arcona LIVING BACH14 macht sich stark für Leipziger Straßenkinder

Leipzig, 26. Juli 2016 – Auch in diesem Jahr macht sich das Team des arcona LIVING BACH14 in Leipzig stark für einen gemeinnützigen Verein: Bei der alljährlichen Silvestertombola kamen 500 Euro zusammen. Das Geld geht nun an den Leipziger Verein Straßenkinder e.V., der jungen Menschen in Notsituationen zur Seite steht.

Initiatorin des Vereins ist Gabi Edler, die von ihren Schützlingen und den Leipzigern nur liebevoll „Tante E.“ genannt wird. Bereits seit 2003 kümmert sie sich mit ihren Mitstreitern um die Straßenkinder der Stadt und wurde für ihr unermüdliches Engagement unter anderem mit der Goldenen Henne geehrt.

„Gemeinnützige Arbeit ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich“, erklärt Hoteldirektor Matthias Schmidt. „Umso mehr freut sich das Team des arcona LIVING BACH14, die Arbeit des Vereins Straßenkinder e.V. zu unterstützen.“



Zurück zur Übersicht

Hinterlasse eine Antwort